FW Lehrgänge

GRUNDLEHRGANG 1999

Schon sehr frh hab ich mich fr die Feuerwehr interessiert und konnte meinen 16.Geburtstag kaum erwarten, da man mit 16 endlich fest eintreten konnte. Mensch was war ich froh. Kurze Zeit spter folgte der Grundlehrgang, bei dem ich ganz gut abgeschnitten hab. Gru an alle Teilnehmer vom Mrz99.

MASCHINISTENLEHRGANG 2001

Damit war die erste Hrde geschafft. Kurz danach folgte auch schon auf Anweisung von unserem Atemschutzwart die G-26 Leistungsprfung J , eine rztliche Untersuchung speziell fr die Atemschutztauglichkeit. Bestanden! Ja und jetzt im Mrz 2001 folgte dann der erste richtige Lehrgang auf Kreisebene. Man gab mir gute Tips mit auf den Weg u. siehe da. Erfolg! An Dienstagen u. Samstagen scheuchte man uns zuerst durch die Theorie u. dann durch die Praxis. Fritz erklrte uns die Motorenkunde, Harald wie die Feuerlschkreiselpumpen aufgebaut sind "Ich zeig Euch jetzt....ach man kanns gar nicht sehn!" u. die Straenverkehrordnung. Seit diesem Tag wuten alle, das man als Maschi mit einem Bein halb im Knast steht, wenn es zur Einsatzfahrt gehen soll. " Es war einfach sehr interessant u. lustig, gerade wenn die Ausbilder von "Damals" sprachen. Aber das gehrt einfach mit dazu. Man kann ja nur draus lernen.Gre an die Ausbilder u. Kameraden vom Maschilehrgang 2001.

 

 

ATEMSCHUTZLEHRGANG 2002

AGT-2002

Mit ein bichen Glck konnte ich diesen Herbst in den Atemschutzlehrgang nachrcken und bestand ihn dann schlielich auch. Auch dies war wieder ein toller Lehrgang. Mit von der Partie natrlich mein Freund Funki !!!

TRUPPFHRERLEHRGANG 2003 

Truppfhrer-in-Loy

 

 

 

Kostenlose Homepage erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!