***STOP*** -Newsletter-***STOP***

DER NEUE NEWSLETTER 2003!!!!

In einem Wirtschaftsgebude eines Bauernhofes kam es in den frhen Morgenstunden zu einem Feuer was sich rasend schnell ausbreitete. Die im hinteren Teil schlafende Familie wurde durch die Hunde aufs Feuer aufmerksam. Zu dem Zeitpunkt stand der gesamte Dachstuhl aber schon in Flammen. Die Khe wurden im vorderen Stall losgeschnitten und ins Freie getrieben, untersttzt von vielen Nachbarn. Der ebenfalls benachbart wohnende OBM veranlate sofort den Gemeindevollalarm aller 6 Ortswehren um ca. 4:20h. Als erste Wehr vor Ort begannen wir vom UH zum hinteren Gebudeteil eine Riegelstellung mit 2 C-Rohren aufzubauen. Immer wieder rannten Tiere, u.a. auch Pferde aus dem Stall auf eine Weide hinters Haus. Wegen Funkenflug und Wind muten wir eine sichere Ecke finden um die Rigelstellung zwischen Brandobjekt und Stallungen aufrecht zu erhalten.Das Hauptgebude war nicht zu halten.Die Nachbarn versorgten die ca. 90 Einsatzkrfte mit warmen Getrnken und Broten, spter kam noch die JUH mit Nachschub an Brtchen fr den restlichen Tag. Nach Abrcken der ersten Wehren nach ca. 2 Std. begannen wir mit Kterende und Hekeln zusammen die Nachlscharbeiten durchzufhren und die Tiere von der Weide per Traktor und Anhnger in andere Stlle der Umgebung umzusiedeln. Hekeln rckte ab, der Schornstein wurde mittels Bagger eingerissen, und dann fuhr auch Kterende Richtung Heimat. Wir machten immer wieder Kontrollgnge. Im Nachbarschuppen schwelte noch die Zwischendecke. Der Einsatz war fr Neuenkoop so gegen 15h beendet, allerdings wurden abends nochmal Glutnester in Verdmmungsmaterial durch 6 Mann gelscht.

Im Einsatz waren:

Alle 6 Berner Ortsfeuerwehren + GBM
GW-A - Elsfleth
Schlauchcontainer - FTZ
JUH - Stedingen (Wache Sd)
EWE

 

01/2003 Am 13.02.2003 bekam die FF Neuenkoop nachmittags 15.30h die Einsatzmeldung Schwerer VU, Person evtl. noch eingeklemmt, PKW droht zu brennen Zustzlich alarmiert wurde die Ortswehren Berne und Weserdeich auf Grund der Besetzung des Gertewagens. Ein Mann war mit seiner Mercedes C-Klasse von der Strae abgekommen, hatte zwei Bume in Mitleidenschaft gezogen und ein Verkehrsschild umgerissen.Dabei verlor der Wagen das rechte Vorderrad, welches im linken Graben landete. Seitlich an einem Baum kam das Fahrzeug, nachdem es im Graben war, zum Stehen. Person leicht verletzt. 

Die diesjhrige Jahreshauptversammlung  fand am 04.02.2003 statt. In 2002 wurden 3408 Stunden Arbeit geleistet. Es wurden 7 Einstze gefahren, darunter ein Grobrand und das Elbe-Hochwasser.

    

 

Kostenlose Homepage erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!